de |  fr 

Die Standeskommission

Die Standeskommission des VSAO beurteilt Verstösse von VSAO-Mitgliedern gegen die Grundsätze der ärztlichen Standes- und Berufsregeln. Diese sind in der Standesordnung der FMH festgeschrieben. Die Kommission ahndet standeswidriges Verhalten mit dem Ziel, die Qualität der ärztlichen Tätigkeit sicherzustellen sowie das Ansehen des Arztberufes zu wahren.

Das Gremium besteht aus fünf Richterinnen und Richtern, unterstützt durch eine juristische Fachperson des Zentralsekretariats. Die Richterinnen und Richter müssen zwingend Ärztinnen und Ärzte sowie VSAO-Aktivmitglieder sein. Die Standeskommission ist von den übrigen VSAO-Gremien komplett unabhängig und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Damit eine Untersuchung in Gang kommt, braucht es eine Anzeige. Ein Verstoss gegen die Standesregeln kann Sanktionen nach sich ziehen, die vom Verweis über eine Busse oder eine Mitteilung an die zuständige Gesundheitsdirektion bis zum Verbandsausschluss reichen.

Anzeigen sind in schriftlicher Form beim Zentralsekretariat des VSAO Schweiz, Bollwerk 10, Postfach, 3001 Bern zuhanden der juristischen Sekretärin der Standeskommission einzureichen. Sie werden ausnahmslos vertraulich behandelt. 

Genaueres zu Organisation und Verfahren der Standeskommission ist im Reglement über das Verfahren vor der Standeskommission VSAO festgehalten.

Aktuell setzt sich die Standeskommission wie folgt zusammen:


Dr. med. Kristina Tänzler  

Dr. med. Kristina Tänzler

Vorsitzende

 

Christine Fischer  

Christine Fischer

Richterin

 

Dr. med. Reto Thomasin  

Dr. med. Reto Thomasin

Richter

 

Ersatzrichterinnen:

med. pract. Aileen Chen
Dr. med. Iris Hausmann


Simone Burkhard Schneider  

Simone Burkhard Schneider

Juristische Sekretärin

Direktwahl: 031 350 44 85
E-Mail


 

Suche


 


 


 


 


 


 

 

Versione in italiano


 

www.medifuture.ch