de |  fr 

Fragen und Antworten rund um die Mitgliedschaft

  1. Welche Vorteile habe ich als Mitglied des VSAO?
  2. Soll ich bei einem Wechsel der Arbeitsstelle in einen anderen Kanton auch in die entsprechende Sektion wechseln?
  3. Kann ich bei einem Auslandaufenthalt die VSAO- Mitgliedschaft unterbrechen?
  4. Muss ich als FMH-Mitglied auch beim VSAO dabei sein?
  5. Wenn ich momentan keine Arbeit habe oder Teilzeit arbeite, bekomme ich dann eine Reduktion des Mitgliederbeitrages?
  6. Kann ich als selbständigerwerbende(r) Ärztin/Arzt Mitglied des VSAO bleiben?
  7. Kann ich auch als Medizinstudentin/-student Mitglied des VSAO werden?
  8. Wie setzt sich der Mitgliederbeitrag des VSAO zusammen?
  9. Wieso habe ich zwei Rechnungen vom VSAO erhalten?
  10. Unter welchen Bedingungen ist ein Austritt möglich?
  11. Kann ich einen Sektionswechsel unter dem Jahr vornehmen?
  12. Kann ich nach einem Ausschluss aus der FMH und dem VSAO wieder Mitglied werden?
  13. Auf welches Konto muss ich den Mitgliederbeitrag für den VSAO einbezahlen?
  14. Auf welches Konto muss ich den Mitgliederbeitrag für die FMH einbezahlen
  15. Wie melde ich Mutationen (Adresse, Sektionswechsel, neuer Arbeitgeber, etc.)?
1. Welche Vorteile habe ich als Mitglied des VSAO?

Mit der Mitgliedschaft im Berufsverband VSAO…

  • stärken Sie die standespolitischen Interessen der angestellten Ärztinnen und Ärzte innerhalb der Ärzteschaft
  • ermöglichen Sie uns die Vertretung der beruflichen Interessen der angestellten Ärztinnen und Ärzte in der Gesellschaft
  • verschaffen Sie sich Mitspracherecht bei politischen Diskussionen
  • erhalten Sie Zugang zu einer kostenlosen Erstberatung in arbeitsrechtlichen Fragen (erfolgt über die Sektionsjuristen)
  • erhalten Sie als Aktivmitglied, über die Rechtsschutzversicherung des VSAO, eine kostenlose Vollberatung in arbeitsrechtlichen Fragen (erfolgt über die Sektionsjuristinnen und -juristen)
  • erhalten Sie die Basismitgliedschaft zur FMH-Mitgliedschaft
  • können Sie kostenlos am MEDIfuture – Kongress zur Laufbahnorientierung von Ärztinnen und Ärzten teilnehmen
  • profitieren Sie von unserer online Unterstützung bei der Suche nach einem Platz in einer Kindertagesstätte (Arztberuf & Familie/Privatleben)
  • erhalten Sie 6x jährlich das VSAO-Journal mit zahlreichen Beiträgen aus unserem Verband, der Gesundheitspolitik und dem Gesundheitswesen allgemein
  • werden Sie regelmässig via Homepage und Newsletter über den VSAO und aktuelle Themen aus dem Gesundheitswesen informiert
  • erhalten Sie Zugang zum Leistungsangebot von MEDISERVICE VSAO-ASMAC und damit zu optimalen Versicherungslösungen
  • erhalten Sie Zugang zum Leistungsangebot der VSAO Pensionskassen
  • können Sie sich auf Sektions- und Zentralverbandsebene aktiv für Ihre Anliegen einsetzen, interessante Kontakte knüpfen und pflegen sowie politische Erfahrungen sammeln   

2. Soll ich bei einem Wechsel der Arbeitsstelle in einen anderen Kanton auch in die entsprechende Sektion wechseln?
Ja, es ist sinnvoll, bei derjenigen Sektion Mitglied zu sein, wo sich auch die Arbeitsstelle befindet. So werden Sie mit den richtigen Informationen bedient. Um die Sektion zu wechseln, genügt eine kurze Mitteilung an das Zentralsekretariat (schriftlich mittels Mutationsformular).  

3. Kann ich bei einem Auslandaufenthalt die VSAO- Mitgliedschaft unterbrechen?
Eine Sistierung ist nur dann möglich, wenn Ihre VSAO-Mitgliedschaft nicht als Basisorganisation zur FMH-Mitgliedschaft gilt. Mitglieder im Ausland erhalten je nach dem auf Antrag (schriftliches Reduktionsgesuch mittels Reduktionsantragsformular) eine Reduktion des VSAO- Mitgliederbeitrags.  

4. Muss ich als FMH-Mitglied auch beim VSAO dabei sein?
Gemäss den FMH-Statuten ist es für FMH-Mitglieder obligatorisch, einer Basisorganisation anzugehören. Eine Basisorganisation kann entweder der VSAO (für angestellte Ärztinnen und Ärzte), der VLSS in Kombination mit einer Mitgliedschaft beim VSAO oder bei einer kantonalen Ärztegesellschaft (für leitende Ärztinnen und Ärzte) oder eine Kantonale Ärztegesellschaft (für Ärztinnen und Ärzte mit Praxis oder Berufsausübungsbewilligung) sein. Daher müssen alle FMH-Mitglieder, die in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, auch Mitglied unseres Verbandes sein.  

5. Wenn ich momentan keine Arbeit habe oder Teilzeit arbeite, bekomme ich dann eine Reduktion des Mitgliederbeitrages?
Sie können um eine Reduktion des Mitgliederbeitrages ersuchen. Dazu ist ein schriftliches Reduktionsgesuch mit aussagekräftigen Unterlagen zu Einkommens- und Lebensverhältnissen einzureichen (Reduktionsantragsformular). Eine Auszeit zur beruflichen Neuorientierung oder Ferien und dergleichen mehr sind keine Gründe für eine Reduktion des Mitgliederbeitrages.  

6. Kann ich als selbständigerwerbende(r) Ärztin/Arzt Mitglied des VSAO bleiben?
Ja. Der VSAO bietet via Dienstleistungsorganisationen (MEDISERVICE VSAO-ASMAC, VSAO Stiftung für Selbständigerwerbende und Vorsorgestiftung VSAO) auch für Ärztinnen und Ärzte mit Praxis eine Anzahl an interessanten Dienstleistungen. Um detaillierte Auskünfte zu erhalten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.   

7. Kann ich auch als Medizinstudentin oder -student Mitglied des VSAO werden?
Ja. Wir führen eine spezielle, kostenlose Mitgliederkategorie für Studentinnen und Studenten der Medizin. Sie profitieren von der ganzen Dienstleistungspalette des VSAO und den VSAO-Dienstleistungsorganisationen.  

8. Wie setzt sich der Mitgliederbeitrag des VSAO zusammen?
Der Mitgliederbeitrag setzt sich zusammen aus dem Zentral- und Sektionsbeitrag. Der VSAO führt auch das Inkasso des Mitgliederbeitrags von MEDISERVICE VSAO-ASMAC durch. Ausgenommen sind Zahn- und Tierärztinnen und -ärzte, welche lediglich beim Zentralverband Mitglied sind und die Möglichkeit haben, MEDISERVICE VSAO-ASMAC Mitglied zu werden, jedoch nicht Mitglied einer Sektion werden können.
Der Zentralbeitrag für Aktiv- und Passivmitglieder wird vom Zentralvorstand festgelegt. Mit diesem Beitrag werden Auslagen für die standespolitische Arbeit und Projekte des Gesamtverbandes finanziert.
Die Sektionsbeiträge werden von den jeweiligen Sektionsvorständen festgelegt. Der Zentralverband hat auf diese keinen Einfluss.   

Beim Beitritt zum VSAO bis zum 30. Juni eines Kalenderjahres wird der ganze Mitgliederbeitrag in Rechnung gestellt, beim Beitritt ab dem 1. Juli eines Kalenderjahres die Hälfte des Mitgliederbeitrages. Diese Regelung gilt sowohl für den Sektionsbeitrag als auch für den Mitgliederbeitrag beim VSAO CH.  

9. Wieso habe ich zwei Rechnungen vom VSAO erhalten?
Die VSAO-Rechnung, die jeweils im Januar verschickt wird, betrifft Ihre VSAO Mitgliedschaft (Zentralverband, Sektion und Inkasso Beitrag für MEDISERVICE VSAO-ASMAC).
Alle Mitglieder, die den VSAO als Basis für Ihre FMH-Mitgliedschaft haben, erhalten nach Einzahlung des VSAO-Beitrages spätestens im März die Rechung für die FMH-Mitgliedschaft. Der VSAO fungiert für die FMH als Inkassostelle.  

10. Unter welchen Bedingungen ist ein Austritt möglich?
Der Austritt aus dem VSAO ist nur per Ende eines Kalenderjahres möglich und muss schriftlich erfolgen.
 
Beim Wechsel der Basisorganisation für die FMH-Mitgliedschaft vom VSAO in eine
Kantonale Ärztegesellschaft kann ein unterjähriger Austritt aus dem VSAO beantragt
werden. Es gelten dabei folgende Regelungen:

  • Der Antrag muss im gleichen Jahr gestellt werden, in dem der Eintritt in die neue Basisorganisation erfolgt. Später eintreffende Anträge bewirken einen Austritt aus dem VSAO per Jahresende des laufenden Jahres.
  • Dem Antrag ist eine schriftliche Bestätigung der Kantonalen Ärztegesellschaft
    über die Mitgliedschaft bei dieser beizulegen.
  • Der Austritt erfolgt per Ende des Quartals, in dem der fristgerechte Kündigungsantrag eingereicht wurde.
  • Allfällige Rückerstattungen bereits geleisteter Mitgliederbeiträge erfolgen per
    Austrittsdatum.   

11. Kann ich einen Sektionswechsel unter dem Jahr vornehmen?
Ja, bei einem Sektionswechsel, der bis zum 30. April des Kalenderjahres erfolgt bzw. uns mitgeteilt wird, wird dem Mitglied der Sektionsbeitrag der neuen Sektion in Rechnung gestellt. Erfolgt der Sektionswechsel nach dem 30. April wird Ihnen der Sektionsbeitrag der alten Sektion in Rechnung gestellt. Im folgenden Kalenderjahr wird Ihnen automatisch der Sektionsbeitrag der neuen Sektion in Rechnung gestellt.
Die Mitgliedschaft in der neuen Sektion besteht jedoch bereits ab Zuteilung zu dieser.  

12. Kann ich nach einem Ausschluss aus der FMH und dem VSAO wieder Mitglied werden?
Sie müssen bei beiden Verbänden ein neues Beitrittsgesuch stellen.
Das nicht bezahlte Jahr wird Ihnen bei der FMH nicht angerechnet.   

13. Auf welches Konto muss ich den Mitgliederbeitrag für den VSAO einbezahlen?

Wenn Sie in der Schweiz leben:
Auf das Postkonto 30-18728-9

Bitte geben Sie bei sämtlicher Korrespondenz bzw. Zahlungen die Mitgliedernummer und den Namen an.  

Wenn Sie im Ausland leben:
IBAN Nr.  CH98 0900 0000 3001 8728 9
SWIFT / BIC Code: POFICHBEXXX
Adresse:
SWISS POST
PostFinance
Nordring 8
CH - 3030 Bern

Bitte geben Sie bei sämtlicher Korrespondenz bzw. Zahlungen die Mitgliedernummer und den Namen an.  

14. Auf welches Konto muss ich den Mitgliederbeitrag für die FMH einbezahlen

Wenn Sie in der Schweiz leben:
Auf das Postkonto 30-440327-1

Bitte geben Sie bei sämtlicher Korrespondenz bzw. Zahlungen die Mitgliedernummer und den Namen an.  

Wenn Sie im Ausland leben:
IBAN Nr. CH24 0900 0000 3044 0327 1
SWIFT / BIC Code: POFICHBEXXX
Adresse:
SWISS POST
PostFinance
Nordring 8
CH - 3030 Bern

Bitte geben Sie bei sämtlicher Korrespondenz bzw. Zahlungen die Mitgliedernummer und den Namen an.  

15. Wie melde ich Mutationen (Adresse, Sektionswechsel, neuer Arbeitgeber, etc.)?
Mit dem Mutationsformular.  


Suche


 


 


 


 


 

Die wichtigsten Punkte des Arbeitsgesetzes

Versione in italiano


 


 

 

Versione in italiano 


 

VSAO-Journal


www.medifuture.ch