de |  fr 

Der VSAO in Kürze


Der VSAO ist ein eigenständiger Berufsverband. Er vertritt die beruflichen, standespolitischen und wirtschaftlichen Interessen der angestellten Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz, speziell der Assistenz- und Oberärzte. Zudem unterstützt er die Anliegen der Medizinstudierenden (die von einer kostenlosen Mitgliedschaft profitieren) und arbeitet eng mit deren Organisation swimsa zusammen. Die Gliederung in den Zentralverband und 16 selbstständige, regionale Sektionen sorgt für Nähe zu den Mitgliedern. Dadurch werden deren Interessen auch auf kantonaler Ebene gewahrt.

Mit über 20'000 Mitgliedern ist der VSAO breit vernetzt und im Gesundheitswesen ein anerkannter Gestalter und Partner. Gute Arbeitsbedingungen für die Spitalärzte und die ärztliche Weiterbildung stehen im Mittelpunkt seines Engagements. Er setzt sich für ein qualitativ hochstehendes, finanzierbares Gesundheitssystem ein. Als grösste Basisorganisation der Verbindung Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH verschafft der Verband seinen Anliegen in allen wichtigen Gremien Gehör.  

Neben dem Berufsverband tragen drei Partnerorganisationen die Bezeichnung VSAO in ihrem Namen:

  • Der Verein MEDISERVICE VSAO-ASMAC. Er befasst sich mit Versicherungslösungen einschliesslich Beratung (etwa für Kollektivkranken- oder Taggeldversicherungen) und gibt die Verbandszeitschrift "VSAO-Journal" heraus. 
  • Die VORSORGESTIFTUNG VSAO. Sie stellt die berufliche Vorsorge für angestellte Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte sicher. 
  • Die VSAO STIFTUNG FÜR SELBSTÄNDIGERWERBENDE. Sie garantiert die berufliche Vorsorge für selbständigerwerbende Ärztinnen und Ärzte.

Jede der vier Organisationen ist selbstständig und unabhängig. Wer also zum Beispiel bei einer VSAO-Stiftung eine Versicherung abschliesst, wird nicht automatisch Mitglied im Berufsverband.

Organigramm der 4 VSAO-Organisationen

Geschäftsbericht des VSAO 2016 / Versione in italiano


Suche


 


 


 


 


 


 

 

 


 

www.medifuture.ch